Social-Media-Marketing: Erstellen Sie eine geschäftliche Facebook-Seite in 8 Schritten!

Veröffentlicht am : 05 Oktober 202111 minimale Lesezeit

Facebook wurde im Februar 2004 von dem jungen und ehrgeizigen Mark Zuckerberg ins Leben gerufen und hat sich in nur etwas mehr als einem Jahrzehnt zum berühmtesten und meistgenutzten sozialen Netzwerk der Welt für Social-Media-Marketingaktivitäten entwickelt. Um sein unendliches Potenzial zu nutzen, muss man nur anwesend sein. Um diesen wichtigen Kommunikationskanal jedoch optimal zu nutzen, muss man verstehen, wie dieses Instrument funktioniert.

Der erste Schritt zum Aufbau einer effektiven Marketingstrategie auf einer Facebook-Geschäftsseite ist sicherlich die Erstellung einer Facebook-Seite, aber dafür müssen Sie den kleinen Leitfaden unseres Webredakteurs lesen, in dem wir versuchen werden, auf die bestmögliche Weise zu veranschaulichen, wie man eine Facebook-Seite auf professionelle Weise erstellt.

Facebook Business Schritt 1: Anmelden

Gehen Sie auf facebook.com und klicken Sie im Menü oben rechts auf Seite erstellen. Sie werden auf eine Seite weitergeleitet, die Ihnen zwei Arten von Seiten anzeigt: „Unternehmen oder Marke“ oder „Lokale oder öffentliche Person“. Wählen Sie die Art des Unternehmens, für das Sie eine Facebook-Seite erstellen möchten. Wenn Ihr Unternehmen mehreren Kategorien zugeordnet werden kann, wählen Sie die Kategorie, an die Ihre Kunden denken, wenn sie an Ihr Unternehmen denken.

Wenn Sie auf einen Geschäftstyp klicken, öffnet sich ein Feld, in dem Sie um zusätzliche Angaben gebeten werden, z. B. den Namen Ihres Unternehmens und die Kategorie der Seite. Die Kategorien sind eigentlich Unterkategorien der allgemeinen Kategorie „Business“, die Sie bereits ausgewählt haben. Wenn Sie das Feld „Kategorie“ ausfüllen, erhalten Sie eine Liste von Optionen, aus denen Sie wählen können.

Wenn Sie bereit sind, klicken Sie auf Weiter. Bei diesem Schritt, akzeptieren Sie automatisch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für geschäftliche Seiten.

Facebook Business Schritt 2: Fotos hinzufügen

Der nächste Schritt ist das Hochladen eines Profil- und Titelbildes auf Ihre Facebook-Seite. Es ist wichtig, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, also wählen Sie sorgfältig aus. Achten Sie darauf, dass die von Ihnen ausgewählten Fotos gut zu Ihrer Marke passen und leicht zu identifizieren sind.

Laden Sie zunächst Ihr Profilbild hoch. Dieses Bild begleitet Ihren Firmennamen in den Suchergebnissen und bei der Interaktion mit Nutzern. Es wird auch in der linken Ecke Ihrer Facebook-Seite angezeigt.

Wenn Sie eine große Marke sind, ist die Verwendung Ihres Logos wahrscheinlich die beste Option.

Wenn Sie ein Prominenter oder eine Person des öffentlichen Lebens sind, reicht ein Foto Ihres Gesichts aus.

  • Und wenn Sie ein lokales Unternehmen sind, hilft ein schönes Foto Ihres charakteristischen Produkts den Abonnenten oder Kunden, eine Verbindung herzustellen.
  • Ihr Profilfoto ist auf Ihrer Facebook-Seite quadratisch, wird aber in Anzeigen und Beiträgen zu einem Kreis beschnitten, also vermeide es, wichtige Details in die Ecken zu stellen. Sobald Sie ein gutes Foto ausgewählt haben, klicken Sie auf Profilfoto importieren.
  • Jetzt ist es an der Zeit, Ihr Titelbild auszuwählen, das sichtbarste Bild auf Ihrer Facebook-Unternehmensseite. Sie sollte die Essenz Ihrer Marke einfangen und ihre Persönlichkeit vermitteln. Es sollte 820 x 312 Pixel auf einem Desktop-Computer und 640 x 360 Pixel auf einem Laptop betragen. Das Bild sollte mindestens 400 Pixel breit und 150 Pixel hoch sein. Wenn Sie das richtige Bild gefunden haben, klicken Sie auf Coverfoto importieren.

Facebook Business Schritt 3: Erkunden Sie Ihre neue Seite

Ihre neue Seite ist aktiv, auch wenn sie noch ziemlich leer ist. An dieser Stelle werden Sie dazu ermutigt, einige der Funktionen von Facebook zu erkunden. Wenn Sie nicht bereits mit der Funktionsweise von Facebook Business Pages vertraut sind, sollten Sie auf die Aufforderungen zum Handeln klicken, und sei es nur, um herauszufinden, wo sich die Funktionen befinden. Es dauert nur ein paar Sekunden.

Auch wenn das Grundgerüst Ihrer Facebook-Seite jetzt fertig ist, gibt es natürlich noch viel zu tun, bevor Sie die Seite Ihrem Publikum präsentieren können.

Facebook Business Schritt 4: Fügen Sie eine kurze Beschreibung hinzu

Diese Beschreibung ist eine Gelegenheit, Ihr Unternehmen der Öffentlichkeit vorzustellen. Die Beschreibung sollte nicht länger als zwei Sätze sein (maximal 155 Zeichen). Klicken Sie auf Kurzbeschreibung hinzufügen, und teilen Sie Ihren Kunden genau mit, was sie wissen müssen. Sie werden später die Möglichkeit haben, eine längere Beschreibung hinzuzufügen.

Klicken Sie auf Speichern, wenn Sie fertig sind.

Facebook Business Schritt 5: Einen Benutzernamen erstellen

Ihr Nutzername, auch bekannt als personalisierte URL, ermöglicht es anderen,  Sie auf Facebook zu finden.

  • Dieser Name kann bis zu 50 Zeichen lang sein, aber verwenden Sie keine unnötigen Zeichen.
  • Die URL sollte einfach zu schreiben und zu merken sein.
  • Die Wahl Ihres Firmennamens oder einer naheliegenden Variante ist eine sichere Wahl.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Benutzernamen erstellen. Es wird ein Feld mit Links angezeigt, über die Sie Ihr Unternehmen auf Facebook oder Facebook Messenger finden können.

Klicken Sie auf Seitennamen erstellen, um Ihre benutzerdefinierte URL zu erstellen.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Benutzername erstellen. Es wird ein Feld mit Links angezeigt, über die Sie Ihr Unternehmen auf Facebook oder Facebook Messenger finden können.

Klicken Sie auf OK, um mit dem Ausfüllen der Details Ihrer Facebook-Seite fortzufahren.

Facebook Business Schritt 6: Vervollständigen Sie den Abschnitt „Info“

Vielleicht sind Sie versucht, diese Aufgabe auf später zu verschieben, aber es ist wichtig, dass Sie von Anfang an alle Felder im Abschnitt „Info“ ausfüllen. Facebook ist oft der erste Ort, an dem Kunden von Ihnen erfahren, daher ist dieser Bereich sehr wichtig. Wenn jemand nach einem Geschäft sucht, das bis 21 Uhr geöffnet hat, und diese Information nicht auf Ihrer Seite findet, wird er so lange suchen, bis er auf ein Geschäft stößt, das diese Information bereithält.

Es ist auch eine gute Idee, relevante Informationen über Ihre Facebook Messenger-Nutzung, wie z. B. Online-Support-Zeiten und Antwortzeiten, einzubeziehen.

  • Um zu beginnen, klicken Sie auf „Info“ im linken Menü Ihrer Facebook-Seite.
  • Auf diesem Bildschirm können Sie bestimmte Details zu Ihrem Unternehmen hinzufügen oder bearbeiten, z. B. das Gründungsdatum, Kontaktmöglichkeiten und Links zu Ihren anderen Konten in sozialen Medien. Je nach Art Ihres Unternehmens können Sie weitere Details hinzufügen, z. B. eine Speisekarte, Informationen zu Ihrer Preisspanne oder zum Parkservice.
  • Hier können Sie auch eine längere Beschreibung Ihres Unternehmens hinzufügen.
  • Klicken Sie auf „Beschreiben Sie Ihr Unternehmen“ auf der rechten Seite der Seite, um eine detaillierte Beschreibung der Dienstleistungen Ihres Unternehmens hinzuzufügen und zu erläutern, warum Ihre Kunden Ihre Seite mögen oder ihr folgen sollten. Dies ist auch ein guter Ort, um die Erwartungen an die Art und Weise festzulegen, wie Sie im geschäftlichen Kontext mit Ihren Fans über Ihre Facebook-Seite interagieren werden, und ihnen gute Gründe zu bieten, online mit Ihnen zu interagieren.
  • Um Ihren Standort und Ihre Öffnungszeiten einzugeben, klicken Sie auf Seiteninfo bearbeiten in der rechten Ecke des Bildschirms.
  • Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Änderungen speichern.

Facebook Business Schritt 7: Erstellen Sie Ihren ersten Beitrag

Bevor Sie Menschen dazu einladen, die Facebook-Seite Ihres Unternehmens zu mögen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie interessante Inhalte präsentieren können (vor allem Videos!). Sie können eigene Beiträge verfassen oder relevante Inhalte wiederveröffentlichen.

Um bestimmte Beiträge zu erstellen, z. B. Veranstaltungen und Angebote, klicken Sie auf die Registerkarten oben im Statusfeld, um die Optionen anzuzeigen.

Vergewissern Sie sich, dass alles, was Sie posten, für Besucher, die auf Ihre Facebook-Seite kommen, einen Wert hat, um sie zu ermutigen, dort Zeit zu verbringen.

Ihre Facebook-Unternehmensseite verfügt nun über eine solide Online-Präsenz, die Ihre Fans und Kunden dazu anregt, mit Ihnen zu interagieren.

Facebook Business Schritt 8: Interaktion beginnen

Sie sind nun bereit, Ihre Facebook Business Page zu bewerben. Laden Sie Ihre Familie und Freunde ein, die Seite zu mögen. Nutzen Sie Ihre anderen Kanäle, wie Ihre Website und Twitter, um dafür zu werben. Fügen Sie das Symbol „Folgen Sie uns“ zu Ihrem Werbematerial und Ihrer E-Mail-Signatur hinzu. Wenn Sie sich mit der Idee anfreunden können, können Sie Ihre Kunden sogar bitten, eine Bewertung über Ihr Unternehmen auf Facebook zu hinterlassen.

Call-to-Action (Handelsaufforderung) hinzufügen

Es gibt viele Gründe, warum Menschen Ihre Seite besuchen, und Sie können möglicherweise nicht alle Informationen, die sie suchen, direkt auf Ihrer Seite bereitstellen. Sie können ihnen jedoch eine Möglichkeit bieten, sie zu erhalten, indem Sie eine Schaltfläche mit einer Handlungsaufforderung (CTA) erstellen.

Standardmäßig fügt Facebook eine Schaltfläche „Nachricht senden“ hinzu, die Besucher dazu auffordert, Sie über Facebook Messenger zu kontaktieren. Sie können dies jedoch ändern, um Besuchern die Möglichkeit zu geben, mehr über Ihr Unternehmen oder Geschäft zu erfahren, Ihre App herunterzuladen oder einen Termin zu vereinbaren.

Um Ihren CTA zu bearbeiten, klicken Sie auf Schaltfläche hinzufügen. Wählen Sie die Art der Schaltfläche aus, die Sie wünschen, und wählen Sie dann aus, was auf der Schaltfläche erscheinen soll. Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie auf Weiter.

Je nach der von Ihnen gewählten Schaltfläche werden Sie möglicherweise aufgefordert, weitere Optionen auszuwählen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf “ Fertig stellen“ und Ihr CTA wird veröffentlicht.

Einen Beitrag anheften bzw. anpinnen

Gibt es eine wichtige Information, die Ihre Besucher auf Ihrer Seite sehen sollen? Eine Aktion, die Sie nicht verpassen sollten? Sie möchten einen besonders erfolgreichen Beitrag anzeigen? Es ist eine gute Idee, diesen Beitrag anzuheften.

Ein angehefteter Beitrag bleibt oben auf Ihrer Facebook-Seite, direkt unter Ihrem Titelbild, und ist somit der perfekte Ort, um die Aufmerksamkeit der Besucher zu erregen und sicherzustellen, dass sie auf Ihrer Seite bleiben.

Schreiben Sie zunächst einen normalen Beitrag oder scrollen Sie auf Ihrer Seite nach unten, um einen vorhandenen Beitrag zu finden, den Sie oben auf Ihrer Seite anheften möchten. Klicken Sie auf die drei Punkte in der rechten Ecke des Beitrags und wählen Sie An den Anfang der Seite heften

Sobald die Veröffentlichung angeheftet ist, sehen Sie in der rechten Ecke eine blaue Anheftung.

Machen Sie das Beste aus Ihren Registerkarten

Die Registerkarten werden auf der linken Seite Ihrer Facebook-Seite angezeigt und enthalten grundlegende Optionen wie die Abschnitte Über und Fotos. Sie können Ihre Seite verbessern, indem Sie weitere Registerkarten und Anwendungen hinzufügen, die die Erfahrung Ihrer Nutzer verbessern.

Mit den Facebook-Tab-Anwendungen können Sie benutzerdefinierte Tabs erstellen, um Kampagnen oder Wettbewerbe durchzuführen, Angebote zu posten und Leads zu erhalten.

Wie andere Seiten

Da es sich bei Facebook um ein soziales Netzwerk handelt, ist es eine gute Idee, Ihre Seite zu nutzen, um eine Gemeinschaft für Ihr Unternehmen aufzubauen, anstatt sie nur als Erweiterung Ihrer Online-Präsenz zu sehen. Eine Möglichkeit, eine Community aufzubauen, besteht darin, Ihre Fans mit anderen Seiten bekannt zu machen, die für Ihr Unternehmen relevant sind.

Wenn Sie z. B. ein Geschäft in einem Gewerbegebiet haben, könnten Ihnen die Seiten anderer Geschäfte in der Gegend gefallen, z. B. die Online-Version Ihres örtlichen Wirtschaftsförderungsverbandes oder der Handelskammer. Wenn Sie einen Online-Shop haben, können Sie auf Ihrer Seite andere Unternehmen aus Ihrer Branche vorstellen, die für Ihre Follower von Interesse sein könnten, ohne direkt mit Ihren Produkten zu konkurrieren.

Um andere Facebook-Geschäftsseiten in Ihrem Seitenbereich anzuzeigen, klicken Sie auf das Plus-Symbol (die drei kleinen Punkte) unter dem Titelbild der Seite, und klicken Sie dann “Gefällt mir“. Wenn Sie mehr als eine Facebook-Geschäftsseite haben, wählen Sie diejenige aus, die Sie verwenden möchten, um andere Unternehmen zu mögen, und klicken Sie auf Senden.

Plan du site